Donnerstag, 5. Mai 2011

Brrrrrrrrrrrrrrr

Liest sich ja fast wie ein Wetterbericht hier. Heute Früh waren es wieder unter 0°C. So vergnügungssüchtig bin ich dann doch nicht. Also für 20 € ein paar Zentiliter des Luxuströpfchens (162,9 Eurocent!) in den Tank und los. Da ich morgen den Wagen hier brauche, ist mit Tag 5 erst am Montag zu rechnen. Am Wochenende gibt es garantiert ein paar Vergnügungsfahrten mit dem Rad. Wir haben beschlossen, nur noch Ausstellungen und Märkte zu besuchen, die mit den Fahrrad zu erreichen sind. Gut, dass es am Samstag bei uns im Dorf den Blumenmarkt des Eiderheimes gibt.

Was ich so richtig schön finde: Wenn ich abends mit dem Rad nach Hause komme, habe ich einen Rieeeeeeeeeesenhunger. Ich esse mehr als sonst und nehme ab. Das find ich richtig cool. Okay, ich verzichte auf Chips und bin auf Grissini umgestiegen. Ist ein adäquater Ersatz, und da kann ich auch nach einigen Stangen aufhören zu naschen. Was mir bei Chips nie gelingt. Das ist jetzt wieder der Beweis dafür, dass man locker abnehmen kann, wenn man sich wirklich viel bewegt und etwas auf die Ernährung achtet, ohne sich geißeln und hungern zu müssen. Eine Kollegin hat die gleiche Menge Kilos mit so einer Trunkdiät geschafft. Na, was macht wohl mehr Spaß und ist nachhaltiger? Ich esse viel zu gern, um meine Mahlzeiten durch fragwürdige Mixgetränke zu ersetzen.

Kommentare:

  1. Du bist ja echt eifrig.
    Wir verweigern auch jede unnütze Fahrt, bei uns kostet der Liter sogar 1.67.9 € *grmpf*

    Liebe Grüße von Kerstin

    AntwortenLöschen
  2. na immer noch fleissig beim Radeln. Bei den Temperaturen wäre ich auch mit dem Auto gefahren. Tja ob die Sprit Preise mal wieder sinken?
    Oh darf man ffragen wie viele Kilos zu denn schon verloren hast?
    gruß Sylvia

    AntwortenLöschen