Montag, 8. August 2011

Für Schafe ist der Garten zu klein

Deshalb werden morgen drei kleine Satinangora Kaninchen im Garten Einzug halten. In den letzten Wochen ist ein großes Gehege entstanden, das die artgerechte Haltung ermöglicht. Der beste Ehemann, der mich für ganz bescheuert hielt hält, wollte seine Mithilfe beim Bau verweigern. Sein Ehrgeiz gepaart mit meinem Unvermögen, das perfekte Gehege hinzustellen, das seinem strengen Urteil standhält, haben ihn dann doch dazu veranlasst, mir zur Seite zu stehen und ein wirklich geniales Bauwerk (O-Ton Vermieter: Das wird ja ein richtiges Kaninchenschloss!)  zu errichten. Mitgeholfen haben auch Kinder und Kinderfreunde. Danke noch einmal euch allen! Die Löwenarbeit hat der beste Ehemann geleistet, dem ich gar nicht genug danken kann für diese tolle Arbeit. Über die Baukosten hüllen wir den Mantel des Schweigens *hüstel*. Irgendwie hat sich das Ganze verselbstständigt.

Das Gehege ist sowohl aus- als auch einbruchsicher gebaut. Durch keine Lücke passt ein Kaninchen geschweige denn ein Marder. Der Draht ist kein Karnickeldraht, sondern stabiler Volierendraht. Es ist nur kinderspielzeuggeeigneter Lack und Holzgel verarbeitet worden.

Hier nun ein paar Bilder vom fertigen Kaninchenschloss.

DSCN0005
Der Stall (Schutzhütte) ist ein umgebautes und neu lackiertes Unterteil eines alten Küchenbufetts. Das Oberteil bekommen wir so wie es ist leider nicht mehr drauf, aber wir arbeiten dran. An der Seite sind Lüftungslöcher eingebohrt. Die offene Tür ist der Eingang. Zum Schlafraum gibt es dann noch einen Durchgang. So ist zwar die Luftzirkulation gewährleistet, aber es entsteht kein Durchzug.

DSCN0002

Die Heuraufe vorne rechts hat der beste Ehemann heute noch "schnell mal eben" nach einem Vorbild aus dem Internet gezimmert. In der Mitte ist die Buddelkiste. Es sind zwei rechteckige Maurerbalgen mit Löchern im Boden versehen und eingebuddelt worden, aufgefüllt mit Erde und ein Hügel drauf. So können die drei nach Herzenslust buddeln.

DSCN0003

Ein auseinander gebrochener morscher Hauklotz dient als Tunnel für die Kaninchen, der Stuhl zum Relaxen Kaninchen beobachten (Da sie regelmäßig gekämmt werden müssen, ist es wichtig, dass sie sich an mich gewöhnen.) und zum Stricken für mich. Ich freu mich schon auf die erste "Wollernte".

DSCN0006

Morgen gibt es dann Kaninchenbilder vom Einzug, am Vormittag werden sie ankommen.





Kommentare:

  1. Das ist ja sooo toll geworden, das habt ihr ganz klasse gemacht, wirklich fleißig. Da werden sich die Kaninchen sicher pudelwohl fühlen. Gut, dass das meine drei Racker nicht sehen, die würden glatt neidisch werden.

    Ich wünsch einen guten Einzug morgen und bin schon gespannt auf die Bilder.

    Liebe Grüße Melanie

    AntwortenLöschen
  2. das Gehege ist ja toll geworden und die Kaninchen sehen prächtig aus. Bin schon gespannt auf die ersten Spinnergebnisse auch wenn es noch etwas dauert.
    happy spinning Sylvia

    AntwortenLöschen