Mittwoch, 8. August 2012

Holzpuzzle

Es gibt Holzpuzzle für die ganz Kleinen, wo sie vielleicht eine Kuh in eine entsprechende Öffnung quetschen müssen. Dann werden die Teile etwas mehr und gleichzeitig kleiner. Geliebt habe ich als Kind ein Holzpuzzle aus neun Würfeln mit sechs verschiedenen Märchenmotiven, das ich bei meiner Oma immer gespielt habe. Kennt ihr diese Art auch noch?

Nun bin ich geringfügig größer und ein paar Jahrzehnte älter, aber Holzpuzzle faszinieren mich  noch immer. Nur hat dieses Puzzle ein paar mehr Teile und irgendwie sehen alle Teile verschieden aus.

12-07 Kromski Minstrel

Ohje ... ob die alle zusammenpassen? Eine  Bauanleitung mit wenig Bildern und dafür umso mehr englischen Wörtern lag bei. Aussagekräftige Videos mit Aufbauanleitung sind auch schnell gefunden.

Egal, erstmal anhübschen, das Teil. Ich habe mir ein unbehandeltes Puzzle gekauft.

12-07 Kromski Minstrel

12-07 Kromski Minstrel

Der Glanz vergeht leider, wenn die Lasur trocken ist. Da arbeite ich aber noch dran.

Erstes Probespinnen ... (In Arbeitsklamotten mit entsprechender Frisur hat mich der beste Ehemann erwischt *hüstel*.)

12-07 Kromski Minstrel

Tadaaaaaaaaaaaaa ...... ein paar Tage, viele Tropfen Öl und fast 200 g feinst gesponnenes Alpaka später .... Es ist ein Kromski Minstrel, lasiert mit mahagonifarbener Lasur! Okay, irgendwie mutet es eher kirschbaumfarben an, ich hatte es mir dunkler vorgestellt, aber schön isses.

12-07 Kromski Minstrel

Das Rad steht jetzt dauerhaft bei der besten aller Schwiegermütter, damit ich dort auch immer eins habe. Beim nächsten Besuch wird es noch einmal auseinander gebaut, mit Stahlwolle geglättet und bekommt noch einen Lasurüberzug. Ganz vielleicht dann noch etwas Öl für den Glanz, muss ich mal schauen.


Kommentare:

  1. Welch ein Luxus, dort auch ein Rad zu haben. Wenn man die Farbe selber aussuchen kann, würde ich wohl zartes lila nehmen ;-))) Für Kromski gibt es auf dem Videokanal unter http://www.newvoyager.com/videos.html viele gute Anregungen. LG Ate

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lila, aber eher kräftiges, wäre die Alternative gewesen, Ate ;-))

      Neenee, ich wollte es schon holzfarben haben, damit es nicht einer zeitweiligen Farbvorliebe unterliegt.

      Danke für den Videotipp!

      LG
      Petra

      Löschen
  2. HERZlichen Glückwunsch zu deinem wunderschönen Minstrel Petra :)
    Da vermisse ich meines doch glatt wieder - was hast du für Firma für die Lasur genommen?

    Viel Freude beim Spinnen!
    Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Claudia.

      Ich musste selbst gerade mal das Bild vergrößer, um zu sehen, was auf der Dose steht *ggg* Mich trennen von Dose und Rad gerade 250 km. Es ist Swingcolor, eine Bauhaus Eigenmarke. Und zwar ist es eine Dickschicktlasur für Fenster und Türen, innen und außen. Das war die einzige Sorte, die diesen Farbton im Angebot hat.

      Liebe Grüße
      Petra

      Löschen
  3. hach.... immer, wenn ich all die tollen Spinnräder bewundere, würde ich am liebsten auch. Aber zum spinnen bin ich wohl eher nicht geeignet -jedenfalls mit dem Rad :-)-
    Ich habe das mal mit einer Handspindel versucht.... jesses, da sag ich jetzt lieber nichts zu... lach.
    Dein Spinnrad ist jedenfalls wunderschön.

    Liebe Grüße
    Hilda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Hilda.
      Es braucht zu Anfang viel Geduld und viel Übung, bis es richtig Spaß macht. Dann aber richtig :-)

      LG
      Petra

      Löschen
  4. Es gibt Poliervliese in diversen Baumärkten. Damit habe ich gleich nach dem ersten Anstrich gute Erfolge bzw. Glanz erzielt :o)

    Gruß Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Ricolina. Habe ich schon liegen :-) Bin in ein paar Wochen wieder vor Ort. Jetzt trennen mich 250 km von meinem Rad.

      LG
      Petra

      Löschen